RIO News / Termine

25.11.2021

Möglicher osteopathischer Ansatz bei Riechstörungen



Die Zeitschrift Stern berichtet in einem Online-Artikel vom 19. Oktober 2021 von einem möglichen osteopathischen Ansatz zur Behandlung von Corona-bedingten Riechstörungen: "Osteopathen suchen Spannungen in Gewebe und Organen sowie Störungen in der Funktion, unter anderem indem sie den Schädel durch den Mundraum mit dem Finger ertasten. Dabei fanden sie bei allen Betroffenen eine Gemeinsamkeit. Bei allen, erzählt Wirtz, konnten sie eine Störung im vorderen Schädel-Basis-Bereich feststellen, eine Verspannung der Hirnsichel."

Der ganze Artikel mit dem Titel "Nach Covid-19: Osteopathen wollen mit neuem Therapieansatz Riechstörungen lindern" kann hier nachgelesen werden: https://www.stern.de/gesundheit/riechstoerung-nach-covid-19--osteopathen-wollen-neuen-therapieansatz-gefunden-haben-30831092.html






News / TermineImpressum/KontaktDatenschutz



Pücklerstrasse 39 • 10997 Berlin
Tel. 
+498421-934546 • E-Mail info@rio-osteopathie.de